Outfit

Festivalfeeling für einen Tag: Sommerliebe

Vor kurzem haben wir über Festivals philosophiert und geraten die Finger von feinen Stoffen und lockerem Schuhwerk zu lassen. Da gibt es nur eine Ausnahme: ein Festival für einen Tag. Besonders seit dem letzten Jahr findet gefühlt jedes Wochenende irgendwo ein Festvial statt, dass genau einen Tag andauert. Das bedeutet ein bisschen Festivalfeeling unteranderem auch für die Leute, die keine Lust auf Zelten, Gummistiefel und Katzenwäsche haben. Auch wir gehen gerne auf solche Feste, ein bisschen Festival im Alltag, mit den Freunden in der Sonne sitzen, sich entspannen und der Musik lauschen oder auf der Wiese tanzen. Einen schönen Nebeneffekt haben solche Feste auch noch, die Kleidungsstücke die für ein Festivalwochenende als eher „ungeeignet“ gelten, können hier ohne größere Probleme ausgeführt werden. Vor richtig langen Maxikleidern raten wir dennoch ab, die „draufsteig“ bzw. „andere steigen drauf“ Gefahr ist besonders beim Tanzen allgegenwärtig.

Sommerliebe – für alle

Letztes Wochenende fand bei uns in Nürnberg mal wieder ein solches Festival, Sommerliebe, statt. Da müssen wir inicht lange überlegen, natürlich waren auch wir vor Ort. Bevor es Richtung Festivalgelände ging, haben wir noch ein Gläschen bzw. Becherchen Waldmeisterhugo im Park getrunken und haben ein paar Bilder in unseren Festivaloutfits gemacht.

Details DSC00482Bear DSC00484 DSC00494 DSC00504 DSC00510 DSC00517

You Might Also Like

No Comments

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: