Happy New Year

Ein frohes neues Jahr zusammen! Es ist soweit, das Jahr 2016 ist angebrochen und dieses Jahr wird natürlich alles anders! Also alles wie immer. Selbstverständlich bringt das auch die alljährlichen Gespräche über Vorsätze mit sich. Eigentlich mache ich mir nicht viel aus Vorsätzen, die Menschen ändern sich ja sowieso nicht aber dieses Jahr habe ich mir auch mal etwas vorgenommen.

1. glücklich sein

Das benötigt wohl keine Erklärung.

2. regelmäßig Sport

Der Klassiker unter den Neujahrsvorsätzen aber eben auch ein besonders guter. Denn Sport ist gesund und steigert das Wohlbefinden, was wiederum gut für meinen Vorsatz Nummer eins ist. Also ab ins Fitnessstudio und weg mit dem Weihnachtsspeck. Die Herausforderung hierbei besteht für mich vor allem darin regelmäßig zu gehen und am Ball zu bleiben. 

3. das gute Geld

Auch ein Klassiker, sparsamer sein, nicht so viel Quatsch kaufen und ein bisschen mehr zur Seite legen. Mein erster Schritt in diese Richtung ist ein Kauf-Stopp für den Januar, außer Lebensmittel wird diesen Monat nichts mehr in meiner Einkaufstüte landen. Das heißt zwar erstmal keine Hauls mehr, dafür mehr „Aufgebraucht“ Beiträge.

4. viel Reisen

Punkt drei fließt direkt in Punkt vier, von dem gesparten Geld möchte ich mindestens genau so viel reisen wie letzten Jahr. Sowohl privat, als auch durch meinen Beruf konnte ich letztes Jahr viel reisen und neue Städte und Länder sehen. Genau daran möchte ich dieses Jahr anknüpfen und noch mehr von der Welt sehen. Für den einen oder anderen Wochenendtripp mehr möchte ich dieses Jahr gerne an anderen Stellen sparen und künftige unnötige Einkäufe bleiben zu lassen.

5. Freunde & Familie

Das Wichtigste im Leben sind aber die Familien und Freunde und genau das sollte man sich bewusst machen und dankbar sein. Deswegen möchte ich mir für diese wichtigsten Menschen in meinem Leben mehr Zeit nehmen, für alle in meiner Umgebung aber auch für die Freunde und Familienteile die weiter weg wohnen. Was sich wieder perfekt mit Vorsatz Nummer vier kombinieren lässt.

Mal sehen was das Jahr so hergibt, ich werde berichten. 🙂

Kommentar verfassen