Make-up

Meine Lieblings… Nagellacke für den Herbst

Es ist wieder soweit, es ist Herbst. Und weil jetzt überall über Lieblinge und Must-Haves gesprochen und geschrieben wird, greife ich jetzt auch genau dieses Thema auf und schreibe über meine Herbst Lieblinge. Doch statt wieder alles auf einmal zu präsentieren, habe ich mich dazu entschieden alles in Kategorien aufzuteilen und somit nach und nach meine persönlichen „Must Haves“ zu veröffentlichen. Heute zum Thema „Nagellacke“;

Nagellack, Herbst, Herbst farben, Essie, OPI, Sephora, Dunkel, Lila, Rot, Meet me on the star ferry, Bordaux, chinchilly, Blue jeans, lincolnpark after darf, black cherry chutney

OPI:  Lincoln Park After Dark

Auf dem Zeigefinger trage ich einen Nagellack, der mich schon lange begleitet. Gekauft habe ich ihn vor ein paar Jahren im Internet, in einer USA Sammelbestellung mit Carina. Ein sehr, sehr dunkles Lila, manchmal wirkt es fast Schwarz aber bei genauem Betrachten schimmert immer noch etwas Lila durch. Der Auftrag und die Haltbarkeit von OPI Nagellacken sind gut, nicht so gut, dass es den Preis von ca. 16 Euro rechtfertigt, aber gut. Warum die Lacke bei uns so teuer sind kann ich leider nicht sagen, ob sie es wert sind muss mal wieder jeder für sich entscheiden. Die Farbauswahl ist auf jeden Fall mit Abstand die beste, die mir jetzt so spontan einfällt.

Nagellack, Herbst, Herbst farben, Essie, OPI, Sephora, Dunkel, Lila, Rot, Meet me on the star ferry, Bordaux, chinchilly, Blue jeans, lincolnpark after darf, black cherry chutney

Essie: Bordeaux

Auf dem Mittelfinger: Ein absoluter Klassiker. Essie Bordeaux, eine Farbe, die fast immer geht und zu einer Zeit garantiert: im Herbst. Ein schönes Weinrot, nach der ersten Schicht ist er, wie die meisten Lacke, noch nicht komplett deckend, nach der Zweiten sieht er allerdings perfekt aus. Keine Blasen, keine Streifen, einen breiten Pinsel mit dessen Hilfe man seine Nägel in nur drei Zügen komplett lackieren kann. Auch bei diesem und bei allen anderen Lacken von Essie bin ich mit der Haltbarkeit sehr zufrieden. Wenn man nicht gerade handwerklich aktiv ist, hält der Lack locker eine Woche auf den Nägeln, ohne größere Schäden zu hinterlassen.

Nagellack, Herbst, Herbst farben, Essie, OPI, Sephora, Dunkel, Lila, Rot, Meet me on the star ferry, Bordaux, chinchilly, Blue jeans, lincolnpark after darf, black cherry chutney

Essie: Dive Bar

Den Ringfinger habe ich mit der Farbe Dive Bar von Essie lackiert. Bei dieser Farbe war es wirklich Liebe auf den ersten Blick. Sie ist etwas Besonderes, sowohl blau, als auch grün, je nachdem, wie das Licht einfällt. Er erinnert an Petrol oder eine Pfütze Öl, die in der Sonne schimmert. Auf meinem Bild kommt es leider nicht so gut rüber – besser auf den Bildern, auf dem die Flasche im Hintergrund liegt, aber schaut euch diese Farbe mal in live an, sie ist wunderbar. Wie die meisten Lacke ist auch dieser erst nach der zweiten Schicht komplett deckend.

Nagellack, Herbst, Herbst farben, Essie, OPI, Sephora, Dunkel, Lila, Rot, Meet me on the star ferry, Bordaux, chinchilly, Blue jeans, lincolnpark after darf, black cherry chutney

Sephora: Blue Jeans

Auf dem kleinen Finger trage ich einen der Sephora Lacke, Blue Jeans. Er ist wie sein Name sagt blau, ein mittleres, klares Blau ohne Schimmer oder Glitzer. Die Farbe passt eigentlich auch in den Sommer, ich persönlich trage sie aber eigentlich nur im Herbst oder Winter. Wahrscheinlich weil ich für den Sommer viel mehr passende Farben habe als für den Herbst und Winter. Die Haltbarkeit ist leider schlechter als bei OPI oder Essie Lacken, schon nach kurzer Zeit fängt dieser Lack an zu splittern und sich zu verabschieden. Ob das bei diesen Lacken generell der Fall ist kann ich leider nicht sagen, denn dies ist mein einziger Sephora-Lack.

Nagellack, Herbst, Herbst farben, Essie, OPI, Sephora, Dunkel, Lila, Rot, Meet me on the star ferry, Bordaux, chinchilly, Blue jeans, lincolnpark after darf, black cherry chutney

OPI: Meet Me On The Star Ferry

Und auf dem Daumen, ein früher ziemlich gehypter Lack von OPI. Ich musste ihn unbedingt haben, auf Bildern sah er so toll aus. Er glitzert sehr stark, allerdings nicht durch groben Glitzer oder irgendwelche störenden Partikel, er glitzert einfach ohne grob zu sein und hat ähnlich Eigenschaften wie Dive Bar von Essie. In unterschiedlichem Licht hat er unterschiedliche Farben, in verschiedenen Rosa-Lila Tönen. Die Haltbarkeit ist die gewohnte von OPI, so lange, bis man ihn eben herunter nimmt. Gerade auch über dunklen Lila oder Rosa –Tönen sieht er immer gut aus.

Nagellack, Herbst, Herbst farben, Essie, OPI, Sephora, Dunkel, Lila, Rot, Meet me on the star ferry, Bordaux, chinchilly, Blue jeans, lincolnpark after darf, black cherry chutney

OPI: Black Cherry Chutney

Hand Nummer zwei, auf dem Daumen: Mein persönlicher absoluter Liebling von OPI. Wieder ein dunkles Lila, aber nicht ganz so dunkel, ins Schwarz gehende wie Lincoln Park After Dark. Dunkel und beerig trifft es eher, wieder mit diesem ganz leichten Glitzer-Glanz, der den Lack in der Sonne funkeln lässt. Wenn ich mich zwischen allen hier aufgezählten Lacken nicht entscheiden kann, fällt die Wahl eigentlich immer auf genau diese Farbe.

Nagellack, Herbst, Herbst farben, Essie, OPI, Sephora, Dunkel, Lila, Rot, Meet me on the star ferry, Bordaux, chinchilly, Blue jeans, lincolnpark after darf, black cherry chutney

Essie: Chinchilly

Der letzte Lack für diesen Beitrag, ist wieder ein klassiker, Chinchilly von Essie. Die Farbe ist irgendwie schwer zu beschreiben, ich würde sagen es ist ein schlichtes, dunkles Taupe. Vor ein paar Jahres zählte dieser Lack auch zu der Kategorie „Hype“ und ja, auch damals war ich schon ein Hype – Opfer und in diesem Fall war das auch gut so. Die Farbe ist wunderschön und darf eigentlich in keiner Essie Sammlung fehlen. Wie bei den anderen Lacken von Essie lässt sich dieser auch einfach in drei Zügen auftragen und trocknet relativ schnell. Ausnahmsweise ist diese Farbe sogar schon nach der ersten Schicht ziemlich deckend, nach der zweiten ist er aber perfekt deckend.

You Might Also Like

No Comments

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: