Erste Hilfe bei trockenen Lippen: LUSH Lip – Scrub

Lush, Review, Lip scrub, lipscrub, Lippenpflege, vegan, Lippen, weiche Lippen

Es ist wieder soweit, wir sind im Herbst angekommen. (Ich glaube 90% meiner Beiträge fangen zur Zeit so an^^) Das bedeutet für mich auch wieder eines: trockene Lippen-Zeit. Draußen wird es kälter, drinnen werden langsam aber sicher die Heizungen aufgedreht, für meinen Körper heißt das Stress pur. Das klingt jetzt vielleicht etwas dramatischer als es wirklich ist, aber es fängt mit elektrischaufgeladenen Haaren an und hört mit rauer, trockener Haut auf. Genau dazwischen, naja vielleicht nicht ganz genau aber irgendwo dazwischen, sind die Lippen und auch diese leiden  unter diesen Umständen. Zu Haut und Haaren komme ich gerne ein anderes Mal noch zu sprechen aber heute geht es um die Lippen. Beziehungsweise draum, was man gegen trockene, spröde Lippen unternehmen kann. Klar, schmieren mit Labello kann man, aber bringt einen das wirklich zum Ziel? Oder entwickelt man einfach nur eine kleine, harmlose Labellosucht und macht seine Lippen abhäning?

Lush, Review, Lip scrub, lipscrub, Lippenpflege, vegan, Lippen, weiche Lippen

Ein neuer Weg gegen trockene Lippen, zumindest für mich, ist der sogenannte „Lip-Scrub“. Es gibt ihn inzwischen von einigen Marken, in verschiedenen Preisklassen, ich habe mich für den „Klassiker“ entschieden, den Lip-Scrub von Lush. Die Dose habe ich mir schon vor einziger Zeit gekauft, damals gab es bei meinem Lush nur die Geschmacksrichtung Popcorn. Daher fiel mir die Entscheidung welche Sorte ich nehme nicht sehr schwer. Er riecht tatsächlich salzig süß nach Popcorn und hat durchaus auch diesen Geschmack.

Man nimmt also etwas Produkt mit dem Finger auf und verteilt es auf den Lippen. Daraufhin kann man die Lippen noch etwas peelen, indem man sie an einander reibt, wie wenn man Labello oder ähnliches aufträgt. Und das genau so lange wie man Lust hat und es angenehm ist, im Anschluss kann man das restliche Produkt einfach abschlecken und eine Pflege auftragen. Den letzten Schritt, also eine gute Pflege auftragen, finde ich besonders wichtig. Die Lippen sind nach den Peeling so weich und empfindlich, dass sie Pflege besonders gut aufnehmen kann. Wenn man dies regelmäßig macht und zusätzlich eine gute Lippenpflege verwendet, am besten aus der Apotheke diese Kosten auch nicht viel mehr als ein EOS Lipbalm.

Kommentar verfassen