Mommy: Umstandsmode in der Schwangerschaft

Schwangerschaft, Update, ssw, 2. Trimester, Schwangerschaftsmode, mode, schwanger

SChwangerschaftsmode, Shoppen, Still BH, UmstandsmodeIm Verlauf der Schwangerschaft hat sich mein Körper natürlich verändert. Mein Bauch ist mehr und mehr gewachsen aber der Umfang an den Brüsten und am Hals hat zugenommen. Das führt dazu, dass mir nach und nach mehr aus meinem Kleiderschrank nicht mehr Bzw. Nicht mehr richtig gepasst hat. Dadurch das ich Oberteile (besonders Hoodies und Pullover) schon länger gerne oversized trage, konnte und kann ich mir in dieser Kategorie bis zum Schluss aus meinem Kleiderschrank bedienen. Und natürlich habe ich da auch ab und zu bei meinem Mann im Kleiderschrank gestöbert.

Umstandsmode Shoppen

Was ich ziemlich früh, Ende des dritten Monats, gekauft habe ist eine Umstandsjeans. Der Bauch war da natürlich nicht besonders groß aber da ich immer High Waist Jeans trage musste ich am Nachmittag trotzdem schon immer die normale Jeans ein Stuck öffnen, weil es einfach super unbequem war. Von dem Umstandsjeans war ich von Anfang an sehr begeistert und hab mir dann bald zwei weitere gekauft. Eine habe ich bei ASOS von deren Eigenmarke bestellt und die zwei anderen vom H&M, wobei ich die von H&M wirklich super finde und empfehlen kann.

Ungefähr im 5. Monat habe ich mir einen neuen, größeren BH gekauft aber keinen speziellen zum Stillen oder so, sondern einfach nur einen größeren normalen BH. Als nächstes aber ein gutes Stück später, ca. im 7. Monat habe ich mir eine bei H&M eine Schwangerschaftsjogginghose und ein Doppelpack schwarze Leggins bestellt. Die Teile waren erstmal nur für daheim zum Entspannen. Die Jogginghose gehört inzwischen zu meinen liebsten Teilen, weil sie so bequem ist und der Bauch immer schön warm eingepackt ist. Ca. Zur gleichen Zeit habe ich mir im Sale einen Wintermantel bestellt. Allerdings keinen für schwangere, sondern einen eine Nummer großer, was ich bei Oberteilen übrigens in der Schwangerschaft generell so gemacht habe.

SChwangerschaftsmode, Shoppen, Still BH, Umstandsmode
Kurz bevor die Ausgangsbeschränkung wegen Corona aktiv wurde, habe ich mir einen Umstandsrock und ein Umstandskleid gekauft. Das Kleid hätte ich mir im Nachhinein sparen können, weil es dafür gerade einfach keinen Anlass gibt. Der Rock ist aber wirklich Gold wert, den trage ich super gerne zum Spazieren und zum Einkaufen. Er sitzt total gut, ist bequem und lasst sich schön mit einfachen T-Shirts kombinieren. Gerade bei dem schönen Wetter der letzten Tage habe ich ihn immer einer Hose vorgezogen.

Shoppen für nach der Schwangerschaft

Ansonsten durften ein paar still BHs einziehen, die ich aktuell aber nicht trage, sondern tatsächlich zum stillen gekauft habe. Genau wie zwei still Tops die auch direkt in meine Krankenhaustasche gewandert sind. Beides ist von H&M, gerade online haben die eine schöne Auswahl an „Basic“ Schwangerschafts- und still Mode.

Das waren alle Teile, die ich mir im Bereich „Umstandsmode“ während der Schwangerschaft gekauft habe. Wie gesagt der Trend der oversized Mode hat mir in meiner Schwangerschaft gut in die Karten gespielt. Außerdem hoffe ich natürlich irgendwann nach der Geburt wieder meine „alte“ Kleidung tragen kann. Lange habe ich gesagt, dass die Umstandshosen so bequem sind das ich nie wieder andere tragen werden. Inzwischen freue ich mich aber ehrlich gesagt sehr darauf wieder meine alten Jeans und Stoffhosen zu tragen. Ich finde nicht, dass ich mir viele Teile in der Schwangerschaft gekauft habe, das lag aber auch daran das ich einfach nicht viel Lust auf Shopping für mich hatte. Stattdessen habe ich fleißig für meinen kleinen Schatz einkauft.

Schwangerschaft, Update, ssw, 2. Trimester, Schwangerschaftsmode, mode, schwanger

Was habt ihr euch während der Schwangerschaft an Klamotten gekauft und auf welches Teil hättet ihr nicht verzichten wollen?

*Bei den Widgets handelt es sich um Affiliate Links.

Kommentar verfassen